„TSE 9000 Hotel“ goes wireless

eingetragen in: Presse | 0

Neues Hotel-Schließsystem funktioniert ohne Kabel und Türumbau

Wetter-Ruhr – Juli 2009.

Mit dem „TSE 9000 Hotel“ präsentiert BURG-WÄCHTER ein verkabelungsfreies elektronisches Schließsystem für die Hotellerie. Es arbeitet mit der Wireless-Technologie und lässt sich ohne Umbaumaßnahmen an nahezu jeder Tür installieren. Der Hotelgast bekommt einen persönlichen Pincode zur Öffnung von Zimmertüren und bei Bedarf weiteren Zugängen. Zum System 9000 gibt es eine spezielle TSE-Hotelsoftware. Es ist aber auch kompatibel mit diversen Hotelsoftware-Varianten und Check-in-Automaten. Kabelloses Schließsystem – ohne Türumbau Das auf der Sicherheitsexpo in München vorgestellte“TSE 9000 Hotel“ ist der Nachfolger des bewährten Hotel-Schließsystems TSE 3003. Im Gegensatz zum Vorgänger arbeitet das neue Modell kabellos, man setzt die Pincode-Tastatur einfach auf die Tür auf. Alternativ lässt sich die Bedieneinheit, dank innovativer WLAN-Technik, im Umfeld des Eingangsbereichs montieren. Umbaubedingte Folgekosten entfallen, da man die vorhandenen Türsituationen einschließlich der Beschläge übernehmen kann. Gastcode beim Einchecken generieren Mit der TSE-Hotelsoftware generiert die Hotelverwaltung beim Einchecken einen Gastcode, der am Abreisetag automatisch erlischt. Bis zu 400 weitere User, z. B. Mitarbeiter und Lieferanten, bekommen wahlweise einen eigenen Pincode oder einen E-Key. Über die Hotelsoftware kann man Benutzern Zeitfenster und Berechtigungen zuordnen. Eine Historienfunktion gibt die Kontrolle über getätigte Schließvorgänge. TSE 9000: Komplett-System benötigt keine zusätzliche Hardware Das TSE 9000 ist ein Komplett-System, das keine zusätzliche Hardware, z. B. Programmiergeräte, erfordert. Es läuft über das Windows-Betriebssystem XP oder Vista in Standardkonfiguration. Eine Kabelverbindung vom PC zum Schloss entfällt, da das System über Funk auf einer hohen Frequenz mit großen Reichweiten arbeitet. Das TSE 9000 Hotel wächst bei Bedarf mit, die Zahl der eingebundenen Türen lässt sich grenzenlos erweitern. Auch die Umstellung vom Stand-alone- auf den Netzwerkbetrieb ist jederzeit möglich, da der Zylinder onlinefähig ist. Das Schloss verfügt über eine mechanische Notöffnungsfunktion.