TSE Keypad trotzt Wetter, Wasser, Schmutz

eingetragen in: Presse | 0

Outdoor-tauglich: Neue Bedieneinheit ist an jedem Standort einsetzbar

Wetter-Ruhr/Essen – Oktober 2010.

BURG-WÄCHTER-TSE-Keypad
Das neue TSE Keypad ist wetterfest und staubdicht. Es entspricht der Schutzklasse IP 65.
Regen, Schnee, Staub und Schmutz – das neue TSE Keypad ist wetterfest und trotzt allen äußeren Einflüssen. BURG-WÄCHTER hat für seinen elektronischen Türzylinder ein outdoor-taugliches Bedienmodul in modernem Design entwickelt. Es lässt sich an allen Türen im Innen- und Außenbereich einsetzen und bei Schließanlagen mit dem Türzylinder TSE 5000 und TSE 6000 nachrüsten.Das wettersichere TSE Keypad ist unabhängig von Witterungseinflüssen oder Schmutzentwicklung in der Umgebung. Es hat die Schutzklasse IP65 nach EN 60529. Diese garantiert absolute Staubdichtigkeit und Schutz gegen Wasser in jeder Form. Sogar ein direkter Strahl aus der Düse beeinträchtigt die Funktion des Identmediums nicht. Ein wichtiger Aspekt für Türen von Produktionsgebäuden und anderen Industrie- und Gewerbeobjekten.

Zur Wetterfestigkeit kommt ein komfortables Handling. Das Keypad hat eine Touch-Panel-Technologie. Der Anwender aktiviert das System durch Berühren einer beliebigen Taste. Dank cool-blauer Beleuchtung lässt es sich auch bei Dämmerung und Dunkelheit gut bedienen – der Anwender kann seinen 6-stelligen Pincode zu jeder Tageszeit sicher eingeben. Bis zu 2.000 Codes kann man, abhängig von der Zylinderversion, für das TSE vergeben.

Ebenfalls neu: Das Keypad lässt sich über die TSE-Software verwalten. Am PC ändert man beispielsweise den Funkkanal der Tastatur oder meldet Zusatztastaturen an den Zylinder an.

Das TSE Keypad arbeitet mit Standardbatterien. Im Standby-Betrieb hat eine Batterie eine Lebensdauer von vier Jahren – sie schafft rund 20.000 Betätigungen. Zukünftig werden weitere TSE-Komponenten im Design auf das Keypad abgestimmt.