Frontale 2012: BURG-WÄCHTER erweitert TSE SYSTEM

eingetragen in: Presse | 0

Neuheiten im Programm für schlüssellose Schließanlagen

Wetter-Ruhr – Februar 2012.

Nach dem erfolgreichen Debut vor zwei Jahren kommt BURG-WÄCHTER auch 2012 wieder zur Fachmesse „Fensterbau/Frontale“ nach Nürnberg. Das für innovative Sicherheitstechnik bekannte Unternehmen setzt den Schwerpunkt seiner Messepräsentation auf das elektronische Schließsystem TSE, das mit zahlreichen neuen Komponenten aufwartet. Vorgestellt werden außerdem neue Präsentationssysteme, die zur Vertriebsunterstützung des Fachhandels dienen.
Auf dem Weg in die schlüssellose Zukunft geht BURG-WÄCHTER weiter zügig voran. Gerade erst wurde das TSE SYSTEM mit dem renommierten „iF Product Design Award 2012“ ausgezeichnet, jetzt zeigt das Unternehmen, dass es sich keineswegs auf seinen Lorbeeren ausruht. Neu im TSE Programm ist ein eleganter Passiv-Transponder, der die Reihe der TSE Identmedien vervollständigt. Das flach-runde Gehäuse wird aus weißem Kunststoff gefertigt und besitzt einen Rahmen aus Edelstahl. Es eignet sich als Schlüsselanhänger und kann individuell gestaltet werden.

Digitale Schließzylinder für Spezialtüren

Zu den Neuheiten zählen außerdem mehrere digitale Schließzylinder, die auf die besonderen Maße und Spezifikationen von Spezialtüren ausgelegt sind. Wie der TSE Standardzylinder sind auch sie mit dem patentierten TSE Rastsystem ausgestattet, das die Türanpassung stark vereinfacht und für einen fixen Einbau sorgt. Wie schnell und leicht die Montage des TSE Schließsystems vonstatten geht, davon können sich die Fachbesucher anhand mehrerer Demonstrationstüren überzeugen, die auf dem Messestand aufgebaut sind. Solche Demonstrationsobjekte sind Teil des neuen TSE Präsentationssystems für den Fachhandel, das BURG-WÄCHTER seinen Partnern zur Verkaufsunterstützung anbietet und ebenfalls auf der Messe vorstellt.

BURG-WÄCHTER zeigt seine aktuellen Neuheiten auf der „Fensterbau/Frontale“ vom 21. bis 24. März 2012 in Halle 4, Stand 4-150.