Sicherheitsspezialist BURG-WÄCHTER ist neuer Partner des BVB

eingetragen in: Presse | 0

Traditionsfirma aus Wetter unterstützt ab sofort den Deutschen Fußballmeister

Dortmund/Wetter-Ruhr – April 2012.

Seit März unterstützt die Traditionsfirma BURG-WÄCHTER (gegründet 1920) den elf Jahre älteren BVB. Schon beim Heimspiel am 30. März gegen den VfB Stuttgart hat das Firmen-Logo den Mittelkreis im Signal Iduna Park bedeckt. Und ab der nächsten Saison wird die Zusammenarbeit zur offiziellen „BVB-Partnerschaft“ ausgebaut. „Wir freuen uns sehr auf die Kooperation, zumal unser Stammsitz ganz in der Nähe von Dortmund angesiedelt ist und wir voll hinter der Philosophie des BVB stehen“, sagt BURG-WÄCHTER Geschäftsführer Reinhard Lüling. Die von SPORTFIVE vermittelte Partnerschaft sichert dem Unternehmen mit Beginn der kommenden Spielzeit vielfältige Werbe- und PR-Maßnahmen rund um den BVB.

Carsten Cramer, Direktor Marketing und Vertrieb bei Borussia Dortmund, ergänzt: „BURG-WÄCHTER profitiert von der bundesweiten Beliebtheit des Deutschen Meisters. Die Zusammenarbeit mit dem BVB erhöht nicht nur die Bekanntheit des traditionsreichen Unternehmens, sondern unterstützt es auch bei der Erschließung neuer Zielgruppen.“

Für BURG-WÄCHTER – international führender Hersteller von elektronischen und mechanischen Schlössern, Zutrittskontrollsystemen, Briefkästen, Tresoren und Geldkassetten – ist es nicht das erste Sport-Engagement. So unterstützte BURG-WÄCHTER den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft. Außerdem fördert das Unternehmen mit dem „Trackteam BURG-WÄCHTER“ seit mehr als einem Jahrzehnt junge Leichtathleten auf dem Weg an die Weltspitze. Mit Erfolg: So starteten Trackteam-Athleten bereits bei den Olympischen Spielen 2004 und 2008.

Seit der Gründung 1920 durch Alfred Lüling ist BURG-WÄCHTER in der „Schlossmacher-Stadt“ Wetter angesiedelt. Von Beginn an ist der Betrieb in Familienbesitz und wird mittlerweile von der dritten Generation geführt. Das BURG-WÄCHTER Sortiment wird an fünf Standorten produziert, die zentrale Fertigung befindet sich in Meinerzhagen-Valbert. Über 600 Mitarbeiter vereinen hochmoderne Fertigungsmethoden mit jahrzehntelanger handwerklicher Erfahrung zu höchster Produktqualität – damit auch die Kunden „immer auf der sicheren Seite“ sind.