BURG-WÄCHTER macht Sicherheit wirtschaftlich

eingetragen in: Presse | 0

Modernste Sicherheitstechnik für Industrie, Gewerbe und Privatkunden

Verwaltung Volmarstein
Innovativ und besonders wirtschaftlich: Burg-Wächter macht mit dem elektronischen Schließsystem TSE XL Objekte so sicher wie Tresore.
Wetter-Ruhr, 04.07.2012 – Burg-Wächter ist regelmäßig auf den bedeutendsten Branchentreffs vertreten, so auch auf der SicherheitsExpo 2012 in München. Im Mittelpunkt seiner Präsentation steht das erweiterte elektronische Schließsystem TSE XL, das mit neuen Komponenten zusätzliche Detaillösungen ermöglicht. So kann jetzt auch die Zugangssteuerung von Großobjekten wirtschaftlich realisiert werden.
Burg-Wächter gehört zu den führenden Anbietern von hochwertiger Sicherheitstechnik für professionelle und private Anwendungen. Innovative Produktentwicklung, höchste Fertigungsqualität und kundenorientiertes Marketing sind die Erfolgsschlüssel des 1920 gegründeten Unternehmens mit Stammsitz in Wetter/Ruhr und Produktionsstandorten in Meinerzhagen und Wismar. Aus der ursprünglichen Herstellung von Schlössern hat sich ein Gesamtprogramm entwickelt, das heute sieben Produktwelten mit über 3.000 Artikeln umfasst. Dazu gehören Vorhangschlösser, Briefkästen, Kassetten, Tür- und Fenstersicherungen, Tresore, Türschlosselektronik und Messgeräte. Das Markenzeichen Burg-Wächter ist durch seine starke Präsenz im Fachhandel und Baumärkten weithin bekannt. In der Geschäftswelt genießt das Unternehmen vor allem als Tresorhersteller einen hervorragenden Ruf. Mit dem elektronischen Schließsystem TSE XL empfiehlt sich Burg-Wächter darüber hinaus als innovativer und zuverlässiger Partner im Objektgeschäft.