Tresor „Combi-Line“ jetzt mit Fingerscan

eingetragen in: Presse | 0

Einbruch- und Brandschutz mit noch mehr Bedienungskomfort

Wetter-Ruhr – März 2014
Combi-Line 20 E FS-Millieu-offen-Lo
Der Combi-Line mit Fingerscan: Das Modul ist ins Elektronikschloss integriert (oberhalb der Tastatur) – damit hat der Besitzer mehrere Öffnungsmöglichkeiten.

Schnell mal Geld, Handy oder Unterlagen im Tresor verstauen … Das schafft der neue Combi-Line FS im wahrsten Sinne des Wortes im Handumdrehen – per Fingerabdruck. Der zertifizierte Sicherheitsschrank ist ab sofort mit Fingerscan zu haben. So macht BURG-WÄCHTER den Einbruch- und Brandschutz noch einfacher.

Mehr Komfort

Das VdS-zertifizierte Fingerscan-Schloss des Combi-Line verbindet Sicherheit mit Komfort. Tresorbesitzer öffnen die Tür mit ihrem Fingerabdruck: ohne Schlüssel, ohne Code – bequem und praktisch.

Mehrere Öffnungsmöglichkeiten

Der Sicherheitsspezialist hat das Fingerscan-Modul zusätzlich in das elektronische Schloss integriert. Damit hat der Besitzer mehrere Öffnungsmöglichkeiten – per Fingerabdruck oder per Pincode. Das Modell ist auch weiterhin mit einem elektronischen Zahlenschloss – ohne Fingerscan – oder mit einem mechanischen Sicherheitsdoppelbartschloss lieferbar.

Einbruch- und Feuerschutz

Die Tresorlinie Combi-Line kombiniert zertifizierten Einbruch- und Feuerschutz. 30 Minuten lang schützen die Tresore Dokumente vor Hitze und Flammen.

Combi-Line in drei Größen

Die vor allem für den privaten Einsatz konzipierten Tresore der Combi Line gibt es in drei Größen. Sie lassen sich massiv in Wand oder Boden verankern.