Anmelderekord bei Tresorschulungen

eingetragen in: Presse | 0

80 Sicherheitsfachhänder bei BURG-WÄCHTER – Fachhandel differenziert sich durch Know-how

Wetter-Ruhr – Januar 2016.

80 Sicherheitsfachhändler aus ganz Deutschland reisten zu Tresorseminaren von BURG-WÄCHTER nach Meinerzhagen. Ein Anmelderekord – der Andrang zeigt das steigende Interesse an Beratungs- und Servicethemen. Vertriebsleiter Dietmar Schake: „Der stationäre Fachhandel erreicht seine Alleinstellung durch hohe Fachkompetenz und einen umfassenden After-Sale-Support. Andere Kanäle können das nicht leisten. Auf diesen Mehrwert stimmen wir unsere Seminarthemen ab.“

Von kundenorientierter Produktauswahl bis zum technischen Kundendienst

Im BURG-WÄCHTER-Schulungszentrum machten Dietmar Schake und sein Team Fachhandelspartner fit für Beratung, Verkauf und Service: Das Themenspektrum reichte von der kundenorientierten Produktauswahl bis zum technischen Kundendienst – inklusive professioneller Tresornotöffnung. Im Mittelpunkt stand vor allem die Produktserie Diplomat, Topseller des Sicherheitsspezialisten. Aktuelle Themen waren u. a. der integrierte geprüfte Feuerschutz samt neuem Korpusaufbau und die Weiterentwicklung der elektronischen Schließsysteme.

„Tresorservicepartner wollen Know-how, um Marktanforderungen gerecht zu werden“

Dietmar Schake: „Der Handel ist mehr denn je gefordert sich zu differenzieren. Unsere Tresorservicepartner wollen und brauchen das Know-how, mit dem sie Marktanforderungen gerecht werden und ihre Position festigen können. Die aktuelle Nachfrage nach Tresoren ist gut, ausgelöst durch steigende Einbruchzahlen und die Jahreszeit. Der Stoff unserer Fortbildungen hilft, diese positiv zu nutzen.“