Motorradsicherheit: Kette und Schloss von BURG-WÄCHTER ist Testsieger 2016

eingetragen in: Presse, Startseite | 0

Zeitschrift Motorrad: „Top-Schutzfunktion und kompakt – Diebe werden verzweifeln!“

Wetter-Ruhr – Januar 2016.

Motorradscgloss GKM-10-150-700-Gamma
Testsieger 2016 im Produkttest der Zeitschrift Motorrad: die Vierkantkette GKM kombiniert mit dem Vorhangschloss Gamma. Das Schloss ist manipulationssicher – die Kette widersteht Säge und Bolzenschneider

Der Testsieger 2016 im Produkttest der Zeitschrift Motorrad kommt von BURG-WÄCHTER: „Die kompakte Kombi aus Vierkantkette GKM und Vorhangschloss Gamma verbirgt Top-Schutzfunktionen. Diebe werden verzweifeln!“, lautet das Expertenurteil der Motorradzeitschrift. Das Sicherheitsduo GKM 10/150 und Gamma 700 erhielt die Note „Sehr gut“.

„Kleines Packmaß und supersicher“

Für den Motorrad-Test der Ausgabe Januar 2016 bearbeiteten Profis Ketten und Schlösser mit Bolzenschneider & Co. Ein „Sehr gut“ vergaben sie unter 13 Produkten nur drei Mal. Den Stempel „Testsieger“ erhielt ausschließlich die BURG-WÄCHTER-Kombi. Fazit der Prüfer: „Für 1,50 Meter Kette ein erstaunlich kleines Packmaß. Und supersicher!“

Schloss manipulationssicher – Kette widersteht Säge und Bolzenschneider

Die Aufbruchprofis attackierten Gamma 700 mit Handpick- und Elektropick-Werkzeugen – erfolglos. Sein Edelstahlbügel hat zusätzlich einen Kern mit Bohrschutz. „Das Schloss ist manipulationssicher“, attestierten die Experten. Auch die gehärtete Vierkantkette GKM 10/150 ließ sich nicht von Säge und Bolzenschneider beeindrucken.

„Maschinen- und bedienungsfreundlich“ – leicht zu verstauen

Das Duo des Sicherheitsspezialisten ist nicht nur widerstandsfähig, sondern auch bequem zu bedienen, „maschinenfreundlich“ und leicht verstaubar. Der Textilmantel der Stahlkette schützt Lack- und Chromteile, das Schloss steckt in einer Kunststoffhülle. Sein griffiger Schlüssel rutscht leicht in den Zylinder – vor allem bei kalten Fingern ein Vorteil. Bei vielen Motorradmodellen lässt sich die Kombi unter die Sitzbank packen, alternativ passt sie in den Tankrucksack. Mit der 1,50 Meter langen Kette können Motorradfahrer auch zwei Maschinen zusammenschließen.