ParcelLock – So einfach geht´s

eingetragen in: Videos | 0

Die neue Generation der BURG-WÄCHTER eBoxxen mit ParcelLock Technologie

Der smarte Paketkasten für Ein- und Mehrfamilienhäuser ist nun da. Er ist 24 Stunden empfangsbereit und schafft das Problem verpasster Lieferungen aus der Welt. Burg-Wächter bietet die eBoxx mit ParcelLock System zunächst in drei Größen und sechs verschiedene Typen an: mit und ohne Briefkasten, frei stehend, mit Boden- oder Wandmontage. Die intelligente eBoxx ist ein offenes System und bietet die Möglichkeit zur Nutzung für alle Paket- und Lieferdienste. Bereits vor dem Marktstart hat sie den Plus X Award – ein Innovationspreis für Produkte mit Qualitätsvorsprung – im Juni 2016 gewonnen.

Schlüssel, Zahlencode oder App für Besitzer

Der intelligente Paketkasten punktet mit Flexibilität: „Lieferdienste können ihre Sendungen nacheinander ablegen oder Retouren abholen“, unterstreicht Dietmar Schake, Vertriebsleiter bei Burg-Wächter. „Wichtig zum Thema Sicherheit: Für den Besitzer ist jeder Vorgang nachvollziehbar.“ Der Eigentümer selbst öffnet seinen persönlichen Paketkasten per Schlüssel, Zahlencode oder passender App auf dem Handy.

ParcelLock ist ein Gemeinschaftsunternehmen von DPD, GLS und Hermes. Mit BURG-WÄCHTER hat sich das Konsortium einen Sicherheits- und Briefkastenspezialisten ins Boot geholt.