Trackteam Burg-Wächter: Talentschmiede für Top-Leichtathleten

eingetragen in: Neuheiten | 0
Im Hotel Glockenspitze schläft man u.a. in einem Boxring.
Gute Nacht! Im Hotel Glockenspitze schläft man u.a. in einem Boxring.

Jung. Dynamisch. Erfolgreich. Das Trackteam Burg-Wächter ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der Leichtathletik-Szene. Deutschlands Lauf-Ass Sabrina Mockenhaupt wurde dort einst in jungen Jahren gefördert. Genauso wie Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe. Momentan ist Deutschlands Sprint-Star Gina Lückenkemper die erfolgreichste Athletin im Team. Bei der WM im Sommer 2017 in London blieb sie mit 10,95 Sekunden als erste Deutsche seit 26 Jahren unter der prestigeträchtigen Elf-Sekunden-Marke. Es war ein Tag für die Sport-Geschichtsbücher. Obwohl die acht geförderten Athleten aus acht verschiedenen Vereinen kommen, ist es genau der Team-Gedanke, der gelebt wird. Jeden Herbst tauschen sich die Talente stilgerecht im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen aus. Über Erfolge, Misserfolge und neue Ziele.

Schlafen im Boxring

Das Besondere: Das Seminarhotel mit seinem außergewöhnlichen Ambiente lockt mit 32 individuell gestalteten Sport-Themenzimmern. Schlafen im Boxring oder im Handballtor? Eine Partie Golf im Hotelzimmer? Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Im Hotel Glockenspitze mitten im Westerwald. In den modernen, großzügig eingerichteten Konferenzräumen des Tagungshotels wird auf das erfolgreiche Jahr zurückgeblickt. Doch noch lieber schauen die Sportler nach vorn und schmieden sogleich neue Pläne.

Hotel Glockenspitze: Ein Paradies für Sport-Junkies

Klar darf für die Leichtathletik-Asse der Sport nicht zu kurz kommen. Professionelle Beach-Arena, Badmintonhalle, Basketball- und Volleyballfeld gibt’s im Sporthotel Glockenspitze. Dazu eine Tennishalle mit vier Plätzen sowie ein öffentliches Schwimmbad. Hier findet jeder Bewegungs-Junkie das passende. Wenn’s ein Sportler mal ruhiger angehen mag, schlendert er durch die Ausstellung der „Hall of Fame“ des deutschen Sports. 52 Sportgrößen sind dort in Gemälden und multimedial verewigt. Von Boris Becker über Katarina Witt bis Steffi Graf.

Die EM 2018 schon im Visier

2016 und 2017 waren mit die erfolgreichsten Jahre des Trackteam Burg-Wächter. Gina Lückenkemper sorgte mit zweimal EM-Bronze für Furore. Wie sie qualifizierte sich das Hindernislauf-Ass Maya Rehberg für die Olympischen Spiele in Rio. In der U20 und U23 lief Langstrecklerin Alina Reh zu Titeln und Rekordern. Natürlich gab’s auch Misserfolge. Die arbeiten die Sportler als Team auf und richten den Blick in die Zukunft – speziell auf die „Heim-EM“ 2018 im Berliner Olympiastadion.

Lecker und gesund essen

Viel Sport und reger Austausch machen hungrig. In der Glockenspitze bietet das Restaurant Maracana exquisite und gesunde Küche. Gleichermaßen für Sportler wie Gäste nach einem langen Seminartag im Tagungshotel. Längst hat sich die besondere Qualität der Glockenspitze in der Sportszene herumgesprochen. Seit Jahren zählt das Weltranglisten-Turnier „AK Ladies Open“ fest zum Terminkalender der WTA-Serie. Hotel und Tennisplätze unter einem Dach. Das ist der Clou, der den Tennis-Assen gefällt.