Neu auf dem Markt: BURGprotect™ – Smart Home einfach und sicher

eingetragen in: Neuheiten, Presse, Startseite | 0

Alle drei Minuten ein Einbruchversuch, alle 30 Sekunden ein Wasserschaden: Die statistischen Werte für Deutschland sind erschreckend hoch. Kein Wunder dass die Menschen ihr eigenes Zuhause bestmöglich schützen wollen. Schutz ist schließlich ein elementares Bedürfnis. Denn wer will schon Wertvolles und Liebgewonnenes verlieren? Die Kriminalstatistik zeigt aber auch einen weiteren Trend: Immer mehr Einbruchversuche scheitern dank gut gesicherter Häuser und Wohnungen. Dafür sorgt jetzt auch das neue Smart Home-System BURGprotect™ von BURG-WÄCHTER. Wie BURGprotect™ in der Praxis funktioniert, zeigt folgendes Video.

Schutz gegen Einbruch, Feuer und Wasser

Smart Home App BURGprotect
Das eigene Zuhause jederzeit im Griff: Mit der kostenlosen BURGprotect™ App wird das Alarmsystem gesteuert – egal wo man ist. Natürlich wird man Ernstfall per Push-Nachricht über einen Einbruchversuch oder Rauchentwicklung informiert

Ein System, vielfältiger Schutz: Die neue Smart Home Serie BURGprotect™ von BURG-WÄCHTER vereint Schutz gegen Einbruch, Feuer- und Wasserschäden gleichermaßen. Die Installation des Systems ist denkbar einfach: Nutzer müssen lediglich den jeweils aufgedruckten QR-Code mit der kostenlosen BURGprotect™ App (für iOS und Android) scannen, schon ist der Sensor an der Alarmanlage angemeldet. „Bei der Entwicklung von BURGprotect™ haben wir besonders viel Wert auf Komfort gelegt. So installieren auch Nutzer ohne weiterführende IT-Kenntnisse das System problemlos“, sagt Dietmar Schake, Vertriebsleiter von BURG-WÄCHTER. Alle Komponenten lassen sich jederzeit erweitern und auf ein neues Wohnumfeld anpassen.

BURGprotect™ Startpaket Set 2200 als perfekter Einstieg in mehr Sicherheit

BURGprotect™ wird über die Base gesteuert. Der Benutzer koppelt alle anderen Geräte an die Zentraleinheit. Dank der hohen Funk-Reichweite von bis zu 50 Metern und der energiesparenden Technik lassen sich die batteriebetriebenen Geräte frei im Haus platzieren. Die Base wird im praktischen Startpaket Set 2200 mit zwei Tür-/Fensterkontakten Contact 2030, einem Bewegungsmelder Motion 2010 und der Fernbedienung Control 2110 geliefert. Somit legen Nutzer mit dem Startpaket die perfekte Grundlage, um die eigenen vier Wände deutlich besser zu sichern.

Bei Einbruchversuch: Alarmsirene ertönt, Push-Nachricht wird gesendet

So funktioniert BURGprotect™: Versucht ein Einbrecher durch ein gesichertes Fenster oder eine gesicherte Tür einzusteigen, wird der Nutzer per Push-Nachricht auf dem Smartphone informiert. Gleiches gilt, wenn der Bewegungsmelder eine Person registriert. Parallel zur Push-Nachricht sorgt die Base 2200 für ein 100 Dezibel lautes Alarmsignal. Das entspricht dem Lärm einer Kreissäge und schlägt Einbrecher in die Flucht. Außerdem werden Nachbarn auf den Einbruch aufmerksam.

Startpaket Set 2200 von BURGprotect
Der perfekte Start in die Welt von Smart Home: Das Starterset besteht aus der Alarmzentrale Base, zwei Tür-/Fensterkontakten Contact, einem Bewegungsmelder Motion und der Fernbedienung Control

Bei Stromausfall übernimmt die Batterie, System vor Störsendern geschützt

Um die Anlage zu nutzen, ist lediglich ein Internet-Anschluss nötig. Vorteil: Die Steuereinheit verfügt mit LAN, WLAN oder GSM (SIM-Karte) über drei mögliche Internet-Zugänge und ist damit deutlich flexibler einsetzbar als Vergleichsprodukte. Des Weiteren ist die Base 2200 gegen Angriffe von Störsendern geschützt (Jamming). Natürlich arbeitet die Alarmanlage auch bei Stromausfall weiter. Denn die Base 2200 verfügt über eine Notstrombatterie mit einer Laufzeit von acht Stunden.

Smart Home: Funksteckdose Plug 2140 simuliert Anwesenheit

Zu den „ungebetenen Gästen“ zählen natürlich auch Rauch und Wasser. Die Sensoren Smoke 2050 und Water 2060 warnen Nutzer im Ernstfall direkt. Damit können diese schnell reagieren und den schwersten Schaden noch abwenden. Für Abschreckung sorgt die „Szenarien-Steuerung“ der Funksteckdose Plug 2140. Mit ihr lassen sich Lampen und Fernsehgeräte an- und ausschalten, als ob jemand zu Hause wäre. Für ältere oder alleinstehende Personen gibt es die SOS-Funktion. Diese sendet automatisch Notfall-Meldungen an mit dem System verbundene Personen. Somit vereint das Alarmsystem BURGprotect™ Schutz vor Einbruch und schnelle Benachrichtigung bei drohenden Feuer- und Wasserschäden – genau das ist die Stärke von Smart Home.

Text und Fotos in Druckqualität zum Download