BURG-WÄCHTER zeigt spezialisierten Auftritt der Tochterfirmen SANTEC BW AG und SECU bei der Messe Security 2018

eingetragen in: Presse, Startseite | 0

Die zunehmende Spezialisierung der Messe Security in Essen und das daraus resultierende Besucherinteresse machen die Ausstellung für die BURG-WÄCHTER-Tochterfirmen SANTEC BW AG und SECU äußerst interessant. Beide Firmen werden vom 25. bis 28. September in Essen mit einem Gemeinschaftsstand auftreten.

SANTEC und SECU zeigen modernste Anwendungen

SANTEC ist seit wenigen Wochen erster Vertriebspartner von IP-Videokameras des Marktführers Uniview in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit dem Kompressions-Standard Ultra 265 hat der Hersteller Maßstäbe gesetzt. Denn mit Ultra 265 werden bis zu 95 Prozent an Bandbreite und Speicherplatz gespart. Weiteres Highlight ist die „Starlight“-Technologie. So liefern die Kameras auch unter einer Lichtstärke von 0,0005 Lux klare und scharfe Bilder.

High-End-Schließsysteme präsentiert SECU bei der Security in Essen. Auf der einen Seite steht die Hochsicherheits-Verschlusstechnik für Firmen, Banken und öffentliche Stellen. Des Weiteren geht SECU auf aktuelle Entwicklungen bei den Schließsystemen und moderne Anwendungen ein.

BURG-WÄCHTER setzt auf kundenorientierte Messen im In- und Ausland

BURG-WÄCHTER selbst wird in diesem Jahr nicht bei der Security in Essen ausstellen. Trotz der schon weit fortgeschrittenen Planung hat sich das renommierte Unternehmen aus Wetter-Volmarstein kurzfristig zu diesem Schritt entschieden. „Wir haben die Messe Security ursprünglich als internationale Plattform für Sicherheitsexperten aus ganz Europa geschätzt. Allerdings hat sich die Messe sowohl vom Publikum als auch von der Vielfalt der Warenbereiche zunehmend spezialisiert“, begründet Gerrit Lüling, Marketing-Leiter von BURG-WÄCHTER, die Entscheidung.

Diesen Trend sieht BURG-WÄCHTER weiterhin bestehen. Belegt wird dieser durch den erst kurzfristig bekannt gegebenen Wegfall einer ganzen Messehalle bei der Security 2018 im Vergleich zur Messe vor zwei Jahren. In Zukunft wird sich BURG-WÄCHTER noch stärker auf kundenorientierte Messen im In- und Ausland konzentrieren sowie auf gezielte Schulungen und Seminare.