Aufschlag für die „BURG-WÄCHTER Ladies Open“!

Aufschlag für die „BURG-WÄCHTER Ladies Open“!

Vom 13. bis 20. Februar 2022 ist im SRS Sportpark in Altenkirchen wieder Weltklasse-Tennis angesagt.

Bereits zum neunten Mal wird das Turnier der ITF Women’s World Tennis Tour im Westerwald ausgetragen, dabei erstmals nach der Aufwertung durch den Tennis-Weltverband ITF als 60.000-Dollar-Veranstaltung. Zuvor gehörten die „Ladies Open“ zur 25.000-Dollar-Kategorie. Damit geht es im Turnier mit 32 Tennis-Assen im Hauptfeld nicht nur um ein aufgestocktes Preisgeld, sondern auch um noch mehr wichtige Punkte für die WTA-Weltrangliste. 2021 siegte Clara Tauson in Altenkirchen. Die Dänin belegte Ende 2021 Rang 44 der Weltrangliste. Ein Beweis für die hohe Qualität der „BURG-WÄCHTER Ladies Open“.

2022 ist BURG-WÄCHTER erstmals Namensgeber des Turniers

„Es ist für die Region eine sportlich herausragende Veranstaltung mit einem ganz besonderen Flair“, erklärt Geschäftsführer Reinhard Lüling das Engagement des Sicherheitsspezialisten aus Wetter (Ruhr). Diese Meinung teilen auch die Spielerinnen und Trainer und kommen gern nach Altenkirchen. Schließlich sind bei den „BURG-WÄCHTER Ladies Open“ keine langen Wege zurückzulegen. Sowohl die Courts als auch die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Zimmer, das Restaurant und die Physiotherapie befinden sich unter einem Dach – vom Sport- und Seminarhotel Glockenspitze und dem SRS Sportpark. Komfortabler geht’s nicht! So wurden die „Ladies Open“ bereits 2018 von Deutschen Tennisbund als „Bestes Turnier des Jahres“ ausgezeichnet.

Mehr Informationen