Allgemeiner Hinweis

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere BURGcam App oder BURGprotect App nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung innerhalb der Burg-Wächter Apps?

Die verantwortliche Stelle für die Weiterverarbeitung der durch Amazon an uns übertragenen Daten ist:

BURG-WÄCHTER KG
Altenhofer Weg 15
D-58300 Wetter

Telefon: +49 (0) 2335 965 30
E-Mail: info@www.burg.biz

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen der Installation der Applikation mit Ihrem freiwilligen Einverständnis freigeben.

Welche Daten werden erhoben:

Aus technischen Gründen müssen wir bei der Nutzung der BURGcam App oder BURGprotect App bestimmte Daten erheben und speichern.

Für den einwandfreien Betrieb der App sind daher folgende Daten notwendig:

• Daten aus dem Ihrem BURG-WÄCHTER/SANTEC BW-Produkt (Seriennummer, IP-Adresse, Geräte ID, etc.)
• Kamerasensordaten (zur Erfassung des QR-Codes auf unseren Geräten zur Erfassung dieser Systeme, Profilbild (optional))
• Personenbezogene Daten (Email, Telefonnummer, Vor- und Nachname, Kontakte mit denen Sie den Zugriff teilen (Verwaltung)) die Sie über Formulareingaben freigeben
• Zugriff auf lokalen Geräte Speicher (Kontakte, Speicherung von Fotos, Videos, Profilbild)
• Zugriff auf Mikrofon und Lautsprecher (Kommunikation mit Personen vor der Kamera bzw. mit der Gegenseite sowie zum Absetzen von Sprachbefehlen über Siri.)
• Standortdaten (Zugriff wird von Google -bei Endgeräten unter Android- bei der Ausführung des Befehls zur Abfrage der Geräte Kennung verlangt. Es werden keine Daten von uns erhoben.)
• WLAN-Verbindungsinformationen

Für den einwandfreien Betrieb der BURGcam App mit Fernzugriff (P2P) mittels BURGcloud Service sind daher folgende Daten notwendig:

• Zwischenspeicherung von Verbindungsdaten und Dauer zur Bereitstellung des Verbindungsaufbaus und Verbesserung des Service.
• Speicherung der Account, Geräte ID und Geräteinformationen und Verbindungsdaten auf dem BURGcloud Server zur Bereitstellung des Synchronisations-Services.

Aufgenommene Kameradaten (Fotos und Videos) werden lokal gespeichert und verbleiben auf Ihrem mobilen Gerät und werden, sofern kein erweiterter Service mit anderen Bestimmungen verwendet wird, nicht an Burg-Wächter / SANTEC BW Server übertragen oder dort gespeichert.

Bei Registrierung des Produkts geben Sie personenbezogene Daten (Vor-, Nachname und Email-Adresse und/oder Telefonnummer, Profilbild) ein. Diese werden im Registrierungsprozess oder Updateprozess einmalig an BURG-WÄCHTER / SANTEC BW übertragen und gespeichert, um den Account zu personalisieren. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den Löschen-Funktion im Portal.

Wir erheben Ihre Daten ausschließlich zu genau bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Auf welcher Rechtsgrundlage erfassen wir Ihre Daten?

Soweit wir, in dem vorstehend beschriebenen Umfang, Ihre Daten verarbeiten, führen wir dies im Rahmen der Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Nutzungsvertrages, für die Burg-Wächter App und des Burg-Wächter Skills, auf Basis des Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, zur Erfüllung unserer, in den Nutzungsbedingungen, zugesicherten Verpflichtungen, aus. Zudem erfolgt die Nutzung des Skills, wie auch der App, auf freiwilliger Basis und damit aufgrund Ihrer Einwilligung, die Dienste zu Nutzen (gem. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind, oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

Datenweitergabe

Die BURG-WÄCHTER KG und das Tochterunternehmen SANTEC BW AG geben keine der gespeicherten personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

In diesem Falle kann es jedoch sein, dass Ihnen bestimmte oder alle Funktionen bei der Nutzung des Burg-Wächter Skills, nicht mehr zur Verfügung gestellt werden können, da hierzu notwendige Daten, nicht mehr von uns verarbeitet werden dürfen.

Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen folgende Datenschutzbeauftragte bestellt.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Herr René Raumanns, Herr Christian Schosnig
SNS Systems GmbH
Martin-Behaim-Strasse 12
63263 Neu-Isenburg

Telefon: +49 (0) 6102 7751 500
E-Mail: datenschutz@www.burg.biz