» » Startpaket Set 2200

Startpaket Set 2200

289,00 

Händlersuche
Artikelnummer: 4003482398302 Kategorie:

 

Das Startpaket Set 2200 für Ihr Smart Home

BURGprotectTM bietet dank der verschiedenen Komponenten unzählige Möglichkeiten für Ihr Smart Home. Was Sie aber auf jeden Fall benötigen ist die Base 2200. Ohne die Steuereinheit geht es nicht. Die Base 2200 erhalten Sie im praktischen Startpaket Set 2200 zusammen mit zwei Tür-/Fensterkontakten Contact 2030, einem Bewegungsmelder Motion 2010 und der Fernbedienung Control 2110. Mit dem Set 2200 sind Sie schon bereit für die Welt von Smart Home! Die zur Kopplung der Sensoren benötigte BURGprotectTM App laden Sie kostenlos aus dem jeweiligen Store für iOS oder Android herunter.

Alarmanlage in wenigen Schritten einsatzbereit

An die Base 2200 werden alle Smart Home-Sensoren angeschlossen. Und das geht im Handumdrehen – oder besser gesagt auf Knopfdruck. Sie scannen einfach den auf jedem Sensor aufgedruckten QR-Code mit der kostenlosen Smartphone App BURGprotectTM. Schon ist der Sensor registriert und Ihre Alarmanlage ist einsatzbereit. Schneller und einfacher geht es nicht! Die Sensor-Reichweite im Haus beträgt bis zu 50 Meter.

Base 2200 bietet drei Internet-Zugänge und Jamming-Schutz

Wollen ungebetene Gäste ins Haus, wird Rauchentwicklung gemessen oder ein Fenster geöffnet, informiert Sie die Base 2200 in Sekundenschnelle per Push-Nachricht auf dem Smartphone. Des Weiteren löst das Gerät einen bis zu 100 Dezibel lauten Alarmton aus. Das entspricht dem Lärm einer Kreissäge. Um die Anlage zu nutzen, ist lediglich ein Internet-Anschluss nötig. Vorteil: Die Steuereinheit bietet die drei Online-Zugänge LAN, WLAN sowie GSM (SIM-Karte) und ist damit äußerst flexibel einsetzbar und gegen den eventuellen Ausfall eines Systems geschützt.  Zusätzlich ist die Base 2200 gegen Angriffe von Störsendern gewappnet (Jamming). Smart Home bestens durchdacht!

Notstrombatterie: Auch bei Stromausfall läuft Smart Home-System

Sogar bei Stromausfall arbeitet Ihre Alarmanlage weiter. Denn die Base 2200 verfügt über eine Notstrombatterie mit einer Laufzeit von bis zu acht Stunden. Darüber hinaus ist das Gerät vor Manipulation geschützt. Ebenfalls möglich: eine Szenarien-Steuerung: Sie können die Base so programmieren, dass zu frei wählbaren Zeiten die Funksteckdose Plug 2140 aktiv wird. Aufgrund dessen werden Lampe oder Fernseher aktiv, als ob jemand zu Hause wäre. Genau das schreckt Einbrecher ab.

 

Alarmanlage Set 2200 auf einen Blick

  • Die Zentrale Base unterstützt Alarmierungen über drei Verbindungen (LAN, WLAN, GSM (SIM-Karte))
  • Manipulationsschutz
  • Jamming-Schutz
  • Notstrombatterie
  • Szenarien-Steuerung
  • Bestehend aus:
    1x Base 2200 (Zentrale)
    2x Kontaktmelder Contact 2030
    1x Bewegunsgmelder Motion 2010
    1x Fernbedienung Control 2110
  • Inkl. Netzteil, aufladbarer Batterie und LAN-Kabel

 

CPUARM Cortex-A7
BetriebsspannungDC 5 V 2A
Notfall BatterieAufladbare Lithium Polymer Batterie 2200 mAh
Max. Standby< 8 h
Übertragungsfrequenz433,92 MHz
Max. Reichweite200 m*
LAN1x RJ45 10/100 M Ethernet interface
WiFi Standard802,11 b/g/n
GSM FrequenzGSM 850/900/1800/1900 MHz
Interne Alarm Sirene100 dB/30 cm
Arbeitstemperatur-20 °C bis 60 °C
Max. Anzahl Zubehör200
Keypad UnterstützungJa
Smart DevicesSmartphone App
Panik AlarmUnterstützt
Gewicht317 g
Abmessungen30x142x142 mm (HxBxT)

*Variiert stark in Abhängigkeit der Umgebungsfaktoren

Bei welchen Ereignissen erhalte ich eine Push-Benachrichtigung?

Die Alarmanlage sendet bei den folgenden Ereignissen eine Push-Benachrichtigung auf die verbundenen Smartphones bzw. Smart Devices:

  • Gerät meldet Alarm
  • Zustandsänderungen
  • (Scharf / Unscharf / Home)
  • Niedriger Batteriestand der Geräte
  • Gerät ausgefallen oder außer Reichweite

Ich habe zu Hause vergessen, BURGprotect™ scharf zu stellen. Geht das auch von unterwegs?

Natürlich. Mit der BURGprotect™ App können Sie von überall Ihr Smart Home System steuern. Lediglich eine Datenverbindung muss für Ihr Smartphone bestehen.

Kann ich die Alarmanlage automatisch ein- und ausschalten?

Sie steuern BURGprotect™ ganz bequem per App, Keypad oder der Fernbedienung Control. Natürlich lassen sich auch feste Zeiten programmieren, beispielsweise wenn Sie wochentags immer zur selben Zeit das Haus verlassen. Individuell einstellen lassen sich die Zeiten über die BURGprotect™ App unter „Automatische Funktionen“. Dort haben Sie die Auswahl zwischen „Scharf“, „Unscharf“ und „Home“.

Können mehrere Benutzer eine Alarmanlage steuern?

Ja, den Gerätezugriff über die App können Sie im Punkt „Geräte Verwaltung“ teilen. Die App generiert einen QR-Code (Rechte-Hierarchie „Admin“, „User“, Gast“), den der neue Nutzer nur mit dem Smartphone scannen muss. Schon sind die Einstellungen mit den ausgewählten Rechten übernommen. Natürlich lassen sich auch mehrere Keypads und Fernbedienungen Control mit der Basisstation koppeln.

Wenn keine Internetverbindung vorhanden ist, werde ich dann trotzdem über Ereignisse informiert?

Das BURGprotect™ System kann über LAN, WLAN oder Mobilfunk kommunizieren. Wenn die Verbindung über LAN oder WLAN abbricht, kann der Mobilfunkkanal genutzt werden. Voraussetzung ist eine aktive, funktionierende SIM Karte (nicht im Lieferumfang enthalten). Meistens sind Internetausfälle elektronisch bedingt, sodass über das Mobilfunknetz noch eine Verbindung hergestellt werden kann. Für den Fall, dass alle Kommunikationswege nach außen abgeschnitten sind, wird bei einem Ereignis weiterhin der akustische Alarm an den Geräten ausgelöst.

Warum wird die SIM Karte nicht erkannt?

Prüfen Sie, ob es sich um eine GSM basierte SIM Karte handelt. Wichtig ist, dass die PIN-Sperre der SIM Karte deaktiviert ist.

Was bedeutet Home-Szenario?

Im Home-Szenario ist nur ein festgelegter Teil der Sensoren aktiv. Welche Sensoren das sind, wird über die App ausgewählt. Zum Beispiel können Fenster und Türen weiterhin überwacht werden, wenn man sich selbst im Haus befindet.

Was ist die SOS-Funktion?

Die SOS-Funktion ist für ältere oder alleinstehende Menschen gedacht. Brauchen diese Hilfe, betätigen sie den SOS-Knopf. Schon werden die mit dem System verbundenen Nutzer über die Notsituation informiert und können helfen.

Wie funktioniert die Szenarien-Steuerung der Funksteckdose Plug 2140?

Über die BURGprotect™ App. Unter „Automatische“ Funktionen weisen Sie jeder Funksteckdose Plug 2140 die gewünschten Schaltzeiten zu, beispielsweise für Lampen und TV-Geräte. Tipp bei Abwesenheit: Wählen Sie für jeden Tag verschiedene Zeiten. Denn wiederkehrende Zeiten registrieren Einbrecher und wissen so trotz Licht im Haus, dass niemand zu Hause ist.

Wie lange halten die Batterien in den Sensoren?

Die Batterien halten bei normalem Gebrauch bis zu 3 Jahre. Müssen sie in absehbarer Zeit gewechselt werden, werden Sie rechtzeitig über die App informiert.

Wie kann das System zurückgesetzt werden? Werden dabei alle Daten gelöscht?

Um das System zurückzusetzen, halten Sie bitte die Reset-Taste der Base für fünf Sekunden gedrückt. Das System löscht alle vorgenommen Einstellungen. Wenn Sie einen Account angelegt haben, können über diesen die Daten wiederhergestellt werden.