» » Wandtresor Diplomat WT 10 – Elektronikschloss

Wandtresor Diplomat WT 10 – Elektronikschloss

235,00 2.345,00 

Lösche Auswahl
Händlersuche
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Der Wandtresor Diplomat WT 10 mit Widerstandgrad I

Sicher ist sicher: Der Wandtresor „Diplomat WT 10“ leistet durch den robusten Korpus und die sehr stabile Verankerung in der Wand maximalen Widerstand bei gewaltsamen Entwenden. Er ist ECB•S und VdS-geprüft und zertifiziert und bietet einen zertifizierten Einbruchschutz nach EN 1143-1.

Stabile Stahlkonstruktion

Die Wandtresore aus dieser Serie sind optimal gegen Diebstahl ausgerüstet. Die Rückwand besteht aus einer 10 mm starken Stahlkonstruktion mit einem Anteil an Edelstahl für höchsten Schutz bei Aufbrechen mittels eines Brennschneiders. Die Konstruktion sorgt für maximale Sicherheit und bestmögliche Ausnutzung der Wandstärke. Mit dem umlaufenden Feuerfalz im Korpus schützt der „Diplomat“ zusätzlich vor Feuer und Hitze.

Widerstandsfähige Tresortür

Die Tür des Tresors ist doppelwandig und die Türplatte besteht aus 10 mm dickem SM-Stahl. Der WT 10 verfügt über eine Schloss-Schutzpanzerung aus robustem Mangan-Stahl. Die Verriegelung an drei Seiten der Tür erfolgt durch starke Vierkantbolzen mit je zwei integrierten Stahlrollen für doppelten Brennschneidschutz. Kurz und knapp: An dieser Tür scheitert der Einbruchversuch garantiert!
Darüber hinaus wurde zusätzlich Feuerschutzmaterial nach DIN 4102-A1 verwendet um zusätzlichen Schutz vor Feuer zu gewährleisten.
Auf Wunsch ist der Türanschlag auch links ohne Aufpreis erhältlich.

Ihr Sicherheitsplus: Mithilfe des patentierten, doppelten und nicht rücksetzbaren Notverriegelungssystems ist der Inhalt in jeder Situation vor dem Entwenden geschützt. Auch die Spezial-Durchschlag-Sicherung vor jedem Riegelbolzen und vor dem Schloss tragen zu der überdurchschnittlich hohen Sicherheit bei.

Wandtresor Diplomat WT 10: Geprüfte Sicherheit auf einen Blick

  • Typgeprüfte und vom ECB•S/VdS überwachte Sicherheit
  • Zertifizierter Einbruchschutz nach EN 1143-1
  • Widerstandsgrad I
  • Tresor-Tür mit Feuerschutzmaterial nach DIN 4102-A1

 

Diplomat-Tresor: Höchste Qualität „Made in Germany“

VdS-geprüftes „SecuTronic“ Zahlenschloss mit integriertem Fingerscan-Modul

Das programmierbare elektronische Zahlenschloss „SecuTronic“ aus eigener Entwicklung ist serienmäßig mit einem integrierten Fingerscan-Modul ausgestattet. Eine besonders schnelle, komfortable und sichere Möglichkeit für alle, die keinen Schlüssel bei sich tragen möchten.
Um den Tresor mit dem Fingerscan zu öffnen, müssen zuvor zwei Finger programmiert/eingegeben werden. Das präzise und hochsensible Authentifizierungsverfahren funktioniert bei unterschiedlichen Hautzuständen – auch extrem trockene oder feuchte Hände werden von dem Scanner problemlos erkannt. Der Finger-Scanner verfügt zusätzlich über eine „Fake Finger Detection“ – diese Lebendfingererkennung schließt bei der Identifikation gefälschte Finger aus und schützt so optimal vor Manipulation.

Das elektronische Schloss ist VdS-zertifiziert (EN 1300, Klasse 2) und bietet eine Million echte Einstellmöglichkeiten. Mithilfe der intelligenten Benutzerführung können bis zu zehn sechsstellige Benutzercodes, bis zu 20 Fingerscans und bis zu 300 optionale TSE E-Keys verwalten werden. Über eine optionale TSE PC-Software können Benutzernamen, Zutrittszeiten und Rechte, Kalenderfunktionen und vieles mehr organisiert werden.

Dem „Diplomat“ liegen zwei Batterien bei, sodass Sie Ihren Wandtresor sofort in Gebrauch nehmen können. Beachten Sie zusätzlich, dass die Schlossarmatur 32 mm vorsteht.

Ihre Wertgegenstände sind rundum geschützt

Verstauen Sie problemlos Bargeld, Schmuck, Dokumente und andere Wertgegenstände. Der Innenraum verfügt über eine Ordnertiefe, sodass sogar mehrere Ordner darin Platz finden. Separat erhältlich ist zudem ein Innentresor mit Zylinderschloss, ebenfalls mit Ordnertiefe.
Die Größe 5 des WT 10 ist mit einem, Größe 6 und 8 mit zwei verstellbaren Fachböden ausgestattet. Die zweifarbige Lackierung ist schlicht und zieht keine ungewollten Blicke auf sich.

Die empfohlene Versicherungssumme reicht privat bis 65.000, bei gewerblicher Nutzung bis 20.000 Euro. (Beachten Sie, dass aufgrund unterschiedlicher Versicherungsbedingungen eine Abstimmung mit dem Versicherer erforderlich ist.)

Die Eigenschaften der Wandtresore „Diplomat WT 10“ zusammengefasst

  • Rückwand mit 10 mm starker Stahlkonstruktion mit Edelstahlanteil als Brennschneidschutz: Mehr Sicherheit und maximale Ausnutzung der Wandstärke
  • Tür doppelwandig, Türplatte 10 mm SM-Stahl
  • Schlossschutz-Panzerung aus Mangan-Stahl
  • 3-seitige Verriegelung durch starke Vierkantbolzen, Verriegelungsbolzen mit je 2 integrierten Stahlrollen als doppelten Brennschneidschutz
  • durchgehende Hintergreifschiene an der Bandseite
  • Tür mit Feuerschutzmaterial nach DIN 4102-A1
  • Korpus mit umlaufenden Feuerfalz
  • Ordnertiefe, auch mit Innentresor lieferbar
  • Fachboden verstellbar (Größe 5 mit einem, Größe 6 + 8 mit jeweils 2 Fachböden)
  • Lackierung: zweifarbig
  • Sicherheitsplus:
    Doppeltes, nicht rücksetzbares Notverriegelungssystem, patentiert
  • Türanschlag links: Auf Wunsch ohne Aufpreis

 

ArtikelAußen H x B x TInnen H x B x TTür H x BGewichtInhalt.
mmmmÖffnung mmkg l
WT 10/5 350 E465 x 500 x 385345 x 370 x 300345 x 34065,037,8
WT 10/6 350 E620 x 500 x 385500 x 370 x 300500 x 34080,054,8
WT 10/6 580 E620 x 500 x 580500 x 370 x 495500 x 34090,090,3
WT 10/8 350 E980 x 500 x 385860 x 370 x 300860 x 340115,094,2
WT 10/8 580 E980 x 500 x 580860 x 370 x 495860 x 340130,0155,4

 

IT WT 10Innentresor mit Zylinderschloss für WT 10 mit Ordnertiefe
(Maße: H 180, B 370, T 260 mm)

Zusätzliche Information

Gewichtn.a.
Größen.a.

Ich suche einen Tresor mit Feuerschutz. Wie viel Feuerschutz bietet welcher Safe und was bedeuten die Levelangaben?

Die Level-Angabe dient der Einordnung der einzelnen Modelle innerhalb der BURG-WÄCHTER Familie. Wenn Sie einen Tresor suchen, der sowohl einen geprüften Feuerschutz als auch einen zertifizierten Einbruchschutz bietet, empfehlen wir Ihnen einen Safe aus der Combi-Line Serie, den MTD F 60 oder einen OfficeDoku.

 

Mein Tresor ist geschlossen und ich habe keine Schlüssel mehr. Was kann ich tun, wenn kein Schlüssel mehr auffindbar ist?

Wenden Sie sich an einen Sicherheitsspezialisten vor Ort (Händlersuche auf unserer Homepage). Wurde der Schlüssel gestohlen oder haben Sie ihn verloren, empfehlen wir Ihnen, je nach Wert des Tresors, entweder den Safe zu tauschen oder ein neues Schloss einzubauen. Bei der Suche nach einem Spezialisten ist Ihnen unsere Serviceline + 49 (0)2335 965 366 gerne behilflich.

 

Mein Schlüssel ist abgebrochen. Was kann ich tun?

Prüfen Sie zuerst, ob der Schlüsselbart im Schloss stecken geblieben ist. Sollte dies der Fall sein, versuchen Sie, den abgebrochenen Schlüsselteil zu entfernen, um das Schloss mit dem Zweitschlüssel zu öffnen. Danach sollten Sie mit dem Zweitschlüssel zu einem Sicherheits-Fachhändler (Schlüsseldienst) gehen, dieser fertigt für Sie einen Nachschlüssel an.

 

Was passiert mit dem eingestellten Code, wenn man die Batterien wechselt?

Der Code bleibt im Regelfall erhalten und muss bei allen aktuellen Tresoren von BURG-WÄCHTER nach einem Batteriewechsel nicht wieder neu konfiguriert werden.

 

Ich möchte meine Codes ändern. Wie finde ich die Bedienungsanleitung?

Auf der BURG-WÄCHTER-Homepage finden Sie zu jedem Tresor die passende Bedienungsanleitung.

 

Das Elektronikschloss bei meinem Tresor gibt keine Signale mehr und/oder reagiert überhaupt nicht. Was kann ich hier tun?

Als erstes sollten Sie versuchen, die Batterien zu wechseln. Gegebenenfalls sollten Sie die Batteriekontakte säubern und mit Polfett oder Kontaktspray einsprühen. Wenn das Elektronikschloss immer noch kein Signal gibt, sollten Sie versuchen, die Batterien zu entfernen und danach mehrfach (min. 3x) die ON/Enter Taste zu drücken, neue Batterien einzulegen und es mit dem bekannten Code neu zu versuchen.

 

Bei welchem Tresor kann man die Tür wechseln:

a) nach einem Einbruch?

b) um das Verschluss-System zu ändern von S auf E?

Sowohl nach einem Einbruch, als auch bei dem Wunsch, das Verschluss-System zu ändern, besteht bei VdS-geprüften Tresoren und Waffenschränken ab Widerstandsgrad 0 (N) die Möglichkeit, die Tür zu wechseln. Dies ist somit möglich bei den Tresoren Karat, Diplomat, Office, und Royal.