Home » Tresor / Safe » Diplomat

Diplomat

1.150,00 2.290,00 

Lösche Auswahl
Händlersuche
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , Schlagwort:

Wertschutzschrank Diplomat MTD für hohe Ansprüche

Schutz gegen Diebstahl vereint mit Schutz gegen Feuer und Hitze. Die Tresore der Diplomat-Reihe von BURG-WÄCHTER sichern gleich doppelt und sind so der ideale Ort für Ihre Wertgegenstände! Denn der Wertschutzschrank Diplomat mit Widerstandsgrad I ist typgeprüft, vom ECB•S/VdS überwacht und Einbruchschutz-zertifiziert nach EN 1143-1. Die Modelle sind mit mechanischem Schloss oder mit elektronischem Schloss inkl. Fingerprint erhältlich.

Feuerschutz für mindestens eine Stunde

Ihre Dokumente sind im Diplomat mindestens eine Stunde lang vor Feuer und Hitze geschützt. Denn genau das garantiert der zertifizierte Feuerschutz nach EN 15659. Dafür haben unsere Entwickler die Wand mit einer armierten Spezial-Feuerisolierung versehen. Ferner ist eine Spezial-Wärmedämmung verbaut, damit die Temperatur im Tresor-Inneren nur langsam steigt. Außerdem sind die Türspalte durch aufquellendes Spezialmaterial abgedichtet.

Der Diplomat – Für Ihre Sicherheit

  • Typgeprüfte und vom ECB•S/VdS überwachte Sicherheit
  • Widerstandsgrad I
  • Zertifizierter Einbruchschutz nach EN 1143-1
  • Zertifizierter Feuerschutz nach EN 15659 (Stand 2009),
  • Feuerwiderstand LFS 60 P: 60 Minuten Feuerschutz für Papier

Diplomat-Tresor: Höchste Qualität mit Widerstandsgrad I

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Extremer Schutz dank Sicherheits-Komplettpaket

Die enorme Widerstandskraft verdankt der Wertschutzschrank Diplomat einem dreiwandigen Korpus. Des Weiteren punktet die Tresortür mit einer vierwandigen Konstruktion. Dazu sind die Türbänder einliegend, was den Aufbruchschutz weiter erhöht. Ebenfalls gilt das für die vierseitige Verriegelung mit extra starken Rundbolzen. Eine spezielle Armierung (Stützmaterial in den Wänden) schütz Riegel wie Bolzen. Ein weiteres Plus sind die Notverriegelungen mit zwei nicht rücksetzbaren, unabhängigen Systemen. Alle Komponenten ergeben ein Sicherheits-Komplettpaket, das ein gewaltsames Öffnen deutlich erschwert! Um den Feuerschutztresor sicher zu montieren, ist dieser für die Wand- und Bodenverankerung vorgerichtet. Natürlich liefern wir das Montagematerial gleich mit.

Safe auch als Waffenschrank zugelassen

Dank des schlanken Korpus‘ bietet der Diplomat im Innenraum jede Menge Platz. Damit Wertvolles richtig organisiert ist, sorgen je nach Modell ein oder zwei verstellbare Fachböden für Ordnung. MTD 740 und MTD 750 werden mit einem, MTD 760 und MTD 780 mit zwei Fachböden ausgeliefert. Auch nach Verschärfung des deutschen Waffenrechts (§36) im Juli 2017 ist es erlaubt, eine unbegrenzte Zahl an Kurzwaffen und Munition im Diplomat zu deponieren. Neben den „inneren Werten“ punktet der Tresor mit einer klassisch, eleganten Silber-Metallic-Lackierung. Des Weiteren sind Sonderlackierungen auf Anfrage möglich.

Beim Schließ-System haben Sie die Wahl!

Die Tresor-Modelle in vier Größen sind mit zwei Schließ-Systemen erhältlich. Natürlich mit dem klassischen Schlüssel (K-Modelle). Oder dem modernen elektronischen Schließ-System „SecuTronic“ (E FP Modelle) für die Öffnung per Code oder Fingerprint. Das Hochsicherheits-Doppelbartschloss „SecuSafe“ bietet ein komfortables Extra. Denn sollten Sie einmal einen Schlüssel verlieren, können Sie einfach ein neues Schlüssel-Set bestellen und das Schloss auf die neuen Schlüssel umstellen. Sollte Ihr alter Schlüssel entwendet worden sein, kann der Tresor dank des umstellbaren Schlosses damit nicht mehr geöffnet werden!

Neue Elektronik „SecuTronic“ punktet mit Komfort und Sicherheit

Die moderne Tresor-Elektronik „SecuTronic“ TRSE 12 H FP punktet mit durchdachten Features für Sicherheit und Komfort. So bietet die Bedienblende ein schräg gestelltes Touch-Bedienfeld mit Grafik-Display. Statt mühsam die „On“-Taste zu suchen, müssen Sie nur über das Bedienfeld streichen. Schon ist dieses aktiviert und in zwei Farben beleuchtet. Des Weiteren garantiert das schräge Bedienfeld auch von oben einen optimalen Blick. Den Öffnungscode können Sie natürlich frei wählen. Dabei stehen Ihnen ein Admin- und neun Benutzer-Codes zur Verfügung. Übrigens können Sie die Öffnungshistorie direkt am Display auslesen.

Verzögerte Öffnung, Sperrzeit, Anschluss an Alarmanlage

Das elektronische Schloss „SecuTronic“ TRSE 12 H FP verfügt über eine Öffnungsverzögerung (max. 99 Minuten). Das heißt: Nach der Eingabe des richtigen Codes, vergeht die programmierte Zeit, bis sich der Tresor öffnen lässt. Ab der Eingabe von drei falschen Codes wird eine Sperrzeit aktiviert. So haben Einbrecher keine Chance, viele Kombinationen zu probieren. Des Weiteren lassen sich die Diplomat-Tresore an Alarmanlage oder Alarmmeldesystem anschließen. Alle diese Details erhöhen Ihre Sicherheit weiter!

Der Tresor Diplomat MTD im Überblick

  • Tresor mit Widerstandsgrad I nach EN 1143-1 in vier Größen
  • Zertifizierter Feuerschutz nach EN 15659. LFS 60 P garantiert min. 60 Minuten Feuerschutz für Papier
  • Korpus 3-wandig, Wandung mit armierter Spezial-Feuerschutz-Isolierung
  • BURG-WÄCHTER Spezial-Wärmedämmung in Korpus und Tür durch FPC-Aufbau (Fire Protection Concrete)
  • Einliegende Tür, 4-wandig; einliegende verdeckte Spezialtürbänder sorgen für formschöne Optik!
  • Abdichtung der Türspalte durch aufquellendes Spezial-Dichtmaterial
  • Umfangreiche Armierung vor Riegelwerk und Verschlussbolzen
  • 4-seitige Verriegelung durch starke Rundbolzen
  • Lagerung von Kurzwaffen und Munition nach deutschem Waffenrecht erlaubt
  • Spezielle Rückwandkonstruktion mit Zusatzarmierung
  • Anschluss an Alarmanlage oder Alarmmeldesystem möglich
  • Optimale Innenraumnutzung durch schlanken Korpus-Aufbau
  • Ab Werk vorgerichtet für Wand- und Bodenverankerung, Befestigungsmaterial wird mitgeliefert
  • Ordnertiefe; Fachboden verstellbar (MTD 740 und 750 mit einem Fachboden, MTD 760 und 780 mit zwei Fachböden)
  • Lackierung in Silber-Metallic, Sonderlackierung auf Anfrage
  • Zwei nicht rücksetzbare Notverriegelungssysteme als Sicherheitsplus
Modell K (Mechanikschloss)
  • Gepanzertes Hochsicherheits-Doppelbartschloss „SecuSafe“
  • Umstellbares Schloss, bei Schlüsselverlust lässt sich einfach das Schloss auf ein neues Schlüssel-Set umstellen
  • 10 Zuhaltungen, 50 Millionen verschiedene Schließungen mit Schließzwang
  • VdS-geprüft (Klasse 2) und nach EN 1300 ECB•S-zertifiziert (Klasse B)
  • Schlossarmatur steht 13 mm vor
  • Werksseitig mit zwei Schlüsseln
Modell E FP (Elektronikschloss mit Fingerprint-Modul)
  • ECB•S-zertifiziert (Klasse B)
  • Lebendfingererkennung „Fake Finger Detection“
  • Bis zu 10 sechsstellige Benutzercodes
  • Bis zu 20 Fingerprints
  • Moderne Elektroniken mit Grafik-Display und beleuchtetem Touch-Bedienfeld
  • Schräges Display für optimale Bedienbarkeit
  • Sicherheitsplus: Verzögerte Öffnung individuell einstellbar (max. 99 min)
  • Software-Updates per SD-Karte
  • Schließhistorie einsehbar
  • Menüführung in 12 Sprachen
  • Einfacher Batteriewechsel; Batterien im Lieferumfang enthalten

 

Die Diplomat-Modelle im Überblick

Artikel Außen H x B x T (mm)
Innen H x B x T (mm)
Tür H x B (Öffnung mm)
Gewicht (kg)
Inhalt (l)
Schließ-System
MTD 740 K 380 x 500 x 462 255 x 372 x 300 255 x 337 92 28,3 Mechanikschloss
MTD 750 K 470 x 500 x 462 345 x 372 x 300 345 x 337 104 38,5 Mechanikschloss
MTD 760 K 625 x 500 x 462 500 x 372 x 300 500 x 337 132 55,8 Mechanikschloss
MTD 780 K 985 x 500 x 462 860 x 372 x 300 860 x 337 186 96,0 Mechanikschloss
MTD 740 E FP 380 x 500 x 462 255 x 372 x 300 255 x 337 92 28,3 Code und Fingerprint
MTD 750 E FP 470 x 500 x 462 345 x 372 x 300 345 x 337 104 38,5 Code und Fingerprint
MTD 760 E FP 625 x 500 x 462 500 x 372 x 300 500 x 337 132 55,8 Code und Fingerprint
MTD 780 E FP 985 x 500 x 462 860 x 372 x 300 860 x 337 186 96,0 Code und Fingerprint

Unsere Tresore im Vergleich

Vergleichstabelle als PDF-Datei

Mehr Informationen in der ausführlichen Tabelle

Möbeltresore / Wertschutzschränke Pointsafe Homesafe H 3 Homesafe CityLine Combi-Line Magno Karat Diplomat
BURG-WÄCHTER Sicherheitslevel 2_Sterne 2_1-2_Sterne 3_Sterne 3_Sterne 4_Sterne 5_Sterne 5_Sterne 6_Sterne
Sicherheitsstufe / Widerstandsgrad A nach VDMA 24992 B nach VDMA 24992 B nach VDMA 24992 B nach VDMA 24992 /
S2 nach DIN EN 14450
N nach EN 1143-1 N nach EN 1143-1 I nach EN 1143-1
geprüfter Feuerwiderstand 30 Minuten nach EN 15659 60 Minuten nach EN 15659
Sicherheits-Doppelbartschloss
Umstellbares Sicherheits-Doppelbartschloss
Elektronisches-Zahlenschloss
Elektronisches-Zahlenschloss ECB-S / VdS-geprüft
Elektronisches-Zahlenschloss mit Fingerscan
Elektronisches-Zahlenschloss mit Fingerscan VdS-zertifiziert
Waffen nach § 36 (1) ab dem 07.07.2017 max. 5 Kurzwaffen inkl. Munition max. 5 Kurzwaffen inkl. Munition Mehr als 10 Kurzwaffen inkl. Munition
mögl. Versicherungs- summen privat * * * * 20.000 € 40.000 € 40.000 € 65.000 €
mögl. Versicherungs- summen gewerblich 2.500 € 2.500 € 2.500 € 2.500 € 10.000 € 10.000 € 20.000 €

Versicherungsbedingungen für Tresore

Wegen unterschiedlicher Versicherungsbedingungen ist eine Abstimmung mit dem Versicherer erforderlich. Eine Versicherung nach VHB 2011 (Verbundene Hausratsversicherungs Bedingungen, z.B. HUK Coburg) beinhaltet nach § 19 bereits Versicherungsschutz von

  • 1.500 Euro für Bargeld
  • 5.000 Euro für Urkunden, Sparbücher und sonstige Wertpapiere
  • 30.000 Euro für Schmuck, Briefmarken, Münzen etc.

Sie erreichen einen entsprechend höheren Versicherungsschutz bei der Beratung durch Ihren Versicherer.

  • Alle Tresore mit einer Masse von weniger als 1.000 kg sind mit einer Verankerungseinrichtung ausgestattet. Sie sollten gemäß Montageanleitung verankert werden. Jedem ECB-S/VdS-anerkannten Behältnis wird eine Betriebs- und Montageanleitung beigefügt.
  • Wegen der Schlüsselaufbewahrungsklausel bzw. dem hohen Schlüsseldiebstahl-Risiko empfehlen die Versicherer Zahlenschlösser. Burg-Wächter bietet Tresore mit mechanischem Zahlenschloss oder elektronischem Zahlenschloss. Diese erhöhen Ihren Schutz.

Bitte beachten Sie, je sicherer Ihr Tresor, desto günstiger die Versicherungsprämie.

Zusätzliche Information

Größe n. a.

Ich suche einen Tresor mit Feuerschutz. Wie viel Feuerschutz bietet welcher Safe und was bedeuten die Levelangaben?

Die Level-Angabe dient der Einordnung der einzelnen Modelle innerhalb der BURG-WÄCHTER Familie. Wenn Sie einen Tresor suchen, der sowohl einen geprüften Feuerschutz als auch einen zertifizierten Einbruchschutz bietet, empfehlen wir Ihnen einen Safe aus der Combi-Line Serie, den MTD F 60 oder einen OfficeDoku.

 

Mein Tresor ist geschlossen und ich habe keine Schlüssel mehr. Was kann ich tun, wenn kein Schlüssel mehr auffindbar ist?

Wenden Sie sich an einen Sicherheitsspezialisten vor Ort (Händlersuche auf unserer Homepage). Wurde der Schlüssel gestohlen oder haben Sie ihn verloren, empfehlen wir Ihnen, je nach Wert des Tresors, entweder den Safe zu tauschen oder ein neues Schloss einzubauen. Bei der Suche nach einem Spezialisten ist Ihnen unsere Serviceline + 49 (0)2335 965 366 gerne behilflich.

 

Mein Schlüssel ist abgebrochen. Was kann ich tun?

Prüfen Sie zuerst, ob der Schlüsselbart im Schloss stecken geblieben ist. Sollte dies der Fall sein, versuchen Sie, den abgebrochenen Schlüsselteil zu entfernen, um das Schloss mit dem Zweitschlüssel zu öffnen. Danach sollten Sie mit dem Zweitschlüssel zu einem Sicherheits-Fachhändler (Schlüsseldienst) gehen, dieser fertigt für Sie einen Nachschlüssel an.

 

Was passiert mit dem eingestellten Code, wenn man die Batterien wechselt?

Der Code bleibt im Regelfall erhalten und muss bei allen aktuellen Tresoren von BURG-WÄCHTER nach einem Batteriewechsel nicht wieder neu konfiguriert werden.

 

Ich möchte meine Codes ändern. Wie finde ich die Bedienungsanleitung?

Auf der BURG-WÄCHTER-Homepage finden Sie zu jedem Tresor die passende Bedienungsanleitung.

 

Das Elektronikschloss bei meinem Tresor gibt keine Signale mehr und/oder reagiert überhaupt nicht. Was kann ich hier tun?

Als erstes sollten Sie versuchen, die Batterien zu wechseln. Gegebenenfalls sollten Sie die Batteriekontakte säubern und mit Polfett oder Kontaktspray einsprühen. Wenn das Elektronikschloss immer noch kein Signal gibt, sollten Sie versuchen, die Batterien zu entfernen und danach mehrfach (min. 3x) die ON/Enter Taste zu drücken, neue Batterien einzulegen und es mit dem bekannten Code neu zu versuchen.

 

Bei welchem Tresor kann man die Tür wechseln:

a) nach einem Einbruch?

b) um das Verschluss-System zu ändern von S auf E?

Sowohl nach einem Einbruch, als auch bei dem Wunsch, das Verschluss-System zu ändern, besteht bei VdS-geprüften Tresoren und Waffenschränken ab Widerstandsgrad 0 (N) die Möglichkeit, die Tür zu wechseln. Dies ist somit möglich bei den Tresoren Karat, Diplomat, Office, und Royal.

Produktfilm - Möbeltresor Diplomat

Umstellbares Schloss SecuSafe - So nutzen Sie das neue Schlüssel-Set