» » TSE Set 5013 E-Key

TSE Set 5013 E-Key

273,00 

Händlersuche
Produktbilder/Abbildungen können abweichen. Art.-Nr.: 4003482550205 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

TSE PRIME SET 5013 E-KEY: Der praktische elektronische Schlüssel ersetzt die klassische Variante

Wesentlich schneller und angenehmer können Sie Ihre Türen ab sofort mit einem elektronischen Schlüssel öffnen. Der TSE-Profilzylinder ist schnell in Ihre Tür eingebaut und kann per Funk durch den E-KEY geschaltet werden.

Der TSE E-KEY kann in zwei praktischen Modi angewendet werden:

  • Manuell: Bei diesem Modus haben Sie den elektronischen Schlüssel in der Hand und müssen lediglich den Druckknopf betätigen. Daraufhin schaltet der elektronische Zylinder und der Knauf kann betätigt werden.
  • Automatisch (mit Keypad): Hier kann der E-KEY sogar in Ihrer Tasche bleiben. Nach Einschaltung der optional erhältlichen TSE Tastatur, genügt es, wenn sich der Schlüssel in unmittelbarer Nähe des Zylinders befindet (bis zu 3 Meter je nach Umgebungsbedingung). Der Zylinder schaltet dann automatisch und gewährt Ihnen den Zutritt.

Die Datenübertragung ist sicher AES verschlüsselt und demnach zuverlässig vor Manipulation geschützt.

Passend für fast alle Türen

Der elektronische Profilzylinder kann kinderleicht, mit wenigen Handgriffen in alle Türen bis zu einer Stärke von 118 mm (59/59) integriert werden. Dieser Zylinder bietet eine besonders hohe Flexibilität, da er durch Einrasten millimetergenau auf Ihre Tür angepasst werden kann.
Für die Montage ist keinerlei zusätzliches Bohren oder lästiges Kabellegen nötig. Der mechanische Profilzylinder wird einfach gegen den elektronischen TSE-Zylinder ausgetauscht, sodass die bestehenden Beschläge Ihrer Tür unversehrt bleiben.
Beachten Sie, dass die Zylinder-Innenseite im witterungsgeschützten Bereich angebracht ist.

Benutzerverwaltung und weitere Funktionen mit der praktischen TSE PC-Software

Viele zusätzliche und praktische Funktionen bietet die optional erhältliche TSE Software für Ihren PC.
Verwalten Sie alle Benutzer, legen Sie User-Profile an und verteilen oder entziehen Sie Zutrittsrechte. Auch temporäre Rechte können programmiert werden.
Für eine ideale Übersicht der Öffnungsvorgänge können Sie die gesamte Historie auslesen.

Komplett-Set beinhaltet: Einen elektronischen TSE-Profilzylinder mit Funkverbindung zum Funkschlüssel E-KEY, inklusive Batterien, sowie einer Bedienungs- und Einbauanleitung.

Das elektronisches Türschloss TSE PRIME SET 5013 E-KEY auf einen Blick

SICHER

  • Bis zu 47 TSE E-KEYS programmierbar (Anmelden über TSE PC-Software)
  • Optional Tastatur TSE PINCODE/FINGERSCAN
  • Optimaler Manipulationsschutz
  • Mit mechanischem Notschloss (2 Schlüssel)

KOMPATIBEL

  • Passend für alle Türstärken bis 118 mm (59/59)
  • Für Innen- und Außentüren

WIRELESS

  • Tastaturlose Bedienung über TSE E-KEY

EINFACH

  • Montage ohne Kabel, Bohren etc.
  • Der elektronisch gesteuerte TSE Profilzylinder ersetzt den mechanischen Profilzylinder
  • Die bestehenden Beschläge bleiben erhalten
  • Kein Bohren – weitestgehend einfaches Nachrüsten
  • Zylinder-Innenseite im witterungsgeschützten Bereich

PC-FÄHIG

  • Über die optional erhältliche PC-Software sind u.a. Funktionen wie
  • Benutzerverwaltung ausschließlich von Pincodes oder E-Keys
  • Benutzerverwaltung von Fingerscans nicht möglich
  • Vergabe von Zeitfenstern und Rechten für Pincodes und E-Keys
  • Auslesen der Historie etc. möglich

Zylinder

E-Key

Software

Notschloss

Weitere Unterstützung


 

Zylinder:

 

Wie lautet der Administratorcode bei dem TSE Set 5013?

Bei dem TSE Set 5013 befindet sich der Administratorcode auf einem Zettel. Er ist versteckt aufzubewahren.

 

Warum öffnet sich die Tür nicht automatisch?

Nach E-Key Betätigung zeigt ein Geräusch an, dass das Schloss entsperrt wurde (genau wie bei einem PKW). Das Schloss kann dann für einige Sekunden manuell per  Hand geöffnet bzw. versperrt werden. Danach wird das Schloss wieder gesperrt. Mit diesem Ablauf wird eine optimale Betriebssicherheit und ein sehr geringer Batterieverbrauch gewährleistet.

 

Wo ist der Administratorcode gespeichert?

Der Administratorcode sowie der Datensatz sind im Zylinder gespeichert.

 

In welchen Bereichen kann das TSE eingesetzt werden?

Das TSE kann an allen Türen, die einen Profilzylinder bzw. die entsprechende Vorrüstung für einen solchen besitzen, montiert werden.


 

E-KEY:

 

Warum öffnet sich die Tür nicht, obwohl die Taste am E-Key gedrückt wurde?

Kann mit dem E-Key nicht mehr geöffnet werden, bitte die E-Key- Batterie prüfen - evtl. austauschen. Bei besonders gut abgeschirmten Türen muss der E-Key direkt an das Schloss gehalten werden. Es ist darauf zu achten, dass der Schlüssel mit der Ösenseite in der Handinnenfläche liegt.

 

Warum öffnet sich die Tür verzögert, obwohl die Taste am E-Key gedrückt  wurde?

Das verzögerte Öffnen deutet an, das die Batterieversorgung im Zylinder zu schwach ist und die Batterien getauscht werden müssen. Sollte bei der Verzögerung gleichzeitig die rote LED am E-Key blinken, ist die Batterie im E-Key zu tauschen, sollte nur verzögert geöffnet werden, müssen die Batterien der Schlosseinheit getauscht werden.

 

Wie bekommt man den E-Key in den Programmiermodus?

Sollte der E-Key zuvor noch an keinem Schloss bzw. an keiner Software angelernt worden sein, so muss die Taste auf dem E-Key nur einmal gedrückt werden. Die grüne LED blinkt dreimal kurz hintereinander. Soll ein E-Key programmiert werden, drücken Sie bitte die Taste am E-Key  und halten diese gedrückt, solange bis die grüne LED 3x hintereinander aufblinkt (die LED im E-Key blinkt 1x; nach einer Pause 2 x; nach einer weiteren Pause 3 x hintereinander). Danach die Taste loslassen und gemäß der Vorgaben an der Tastatur bzw. in der Software fortfahren.

 

Kann ein E-Key in mehreren Schließanlagen verwendet werden?

Ja, wenn der gleiche Funkkanal verwendet wird.


 

Software (optional bei Zukauf):

 

Was sollte bei Installations-/Betriebsproblemen bei der Software getan werden?

Für die verschiedenen Softwarevarianten ist ein PC mit Windows XP, Windows Vista oder mit Windows 7/8/10 in Standardkonfiguration erforderlich; ebenso ein USB-Anschluss. Es ist bekannt, dass fehlerhafte Software unzulässige Änderungen im Betriebssystem verursachen kann. Dadurch treten eventuell Störungen auf. In einem solchen Fall, laden Sie sich bitte das neueste Update Ihrer TSE Software runter. Falls dies nicht zum Erfolg führt, laden Sie sich bitte die neuesten Updates Ihres Betriebssystems herunter. Sollten die Probleme immer noch nicht behoben sein, sollte eine Neuinstallation auf einem anderen Rechner vorgenommen, bzw. störende Programme entfernt oder eine Neuinstallation des Betriebssystems vorgenommen werden. Eventuell ist es sinnvoll den Virenschutz vor der Installation auszuschalten. Installieren Sie das Programm grundsätzlich mit einem Benutzer mit Administratorrechten.

 

Wo kann ich mich über die neuesten Entwicklungen im Bereich der BURG-WÄCHTER Software informieren?

Unter www.burg-waechter.de finden Sie alle entsprechenden Informationen. Alle Updates der einzelnen Softwareversionen erhalten Sie unter www.burg-waechter.de > Service.

 

Ist eine Datensicherung erforderlich?

Regelmäßige Backups sind zu empfehlen, um den Verlust der Daten der Schließanlage zu vermeiden.

 

Ist für die Benutzung der Software immer das Anschließen des USB-Adapters notwendig?

Durch das Anschließen des USB-Adapters wird ein direkter Zugriff von Personen auf die Daten verhindert. Bewahren Sie deshalb den USB-Adapter immer an einem sicheren Platz auf.

 

Wie schütze ich meine Daten?

Setzen Sie ein Virenschutzprogramm eines namenhaften Herstellers ein und aktualisieren Sie es regelmäßig. Bei höheren Anforderungen können Sie den Installisationspfad der BURGWÄCHTER-Software mit einem handelsüblichen Verschlüsselungsprogramm auf sehr hohem Niveau zusätzlich absichern.


 

Notschloss:

 

Wie wird das Notschloss geöffnet?

Wenn das TSE über das Notschloss geöffnet werden soll, Notschlüssel unterhalb vom Knauf einführen und eine viertel Umdrehung im Uhrzeigersinn drehen (90°). Danach, wie nach einer Codeeingabe an der Tastatur oder nach dem Drücken des E-Keys, am Knauf drehen und die Tür  öffnen. Es reicht nicht, nur den Notschlüssel zu drehen!

 

Wie wird das Notschloss geschlossen?

Der Schlüssel muss zunächst eine viertel Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn gedreht und dann aus dem Schloss herausgezogen werden. Danach den Drehknauf zwei Umdrehungen in beide Richtungen drehen, um so den Freilauf wieder herzustellen.


 

Weitere Unterstützung:

 

Bei Fragen und Problemen, die Sie nicht beantwortet bekommen haben, können Sie sich mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen.

Wenn optional eine Tastatur bei Ihrem TSE 5013 vorhanden ist und Fragen auftreten, schauen Sie bitte bei den Fragen und Antworten zum TSE 5022 nach.